Hunger. Die Manufaktur.

Es ist die Prise zwischen zwei Fingerspitzen. Es ist die Liebe zum Detail. Es ist Hingabe für komplizierte Verfahrenswege und die Leidenschaft für Einzigartigkeit. Es ist Hunger mit Appetit.

Am besten lässt sich das aber ohne Worte erklären – mit dem zufriedenen Lächeln unserer Kunden. Für diesen bedeutsamen Bruchteil arbeiten wir, denn er verkörpert messbaren Vorsprung.

Wir planen und entwerfen maßgeschneiderte Wohnerlebnisse unter Verwendung hochwertiger Markenprodukte und Materialien. Wir sind Berater, Entwickler, Gestalter, Macher. Aber vor allem sind wir Handwerker.

Mirko Hunger, Juniorchef Manufaktur Hunger
Mirko Hunger

Geschäftsführer M&S Hunger GmbH

Steffen Hunger, Juniorchef Manufaktur Hunger
Steffen Hunger

Geschäftsführer M&S Hunger GmbH

Christine Hunger, Seniorchefin Manufaktur Hunger
Christine Hunger

Seniorchefin AD Manufaktur Hunger (Geschäftsbetrieb eingestellt)

Jürgen Hunger, Seniorchef Manufaktur Hunger
Jürgen Hunger

Seniorchef AD Manufaktur Hunger (Geschäftsbetrieb eingestellt)

Familientradition: Hunger!

Als Uropa Max 1924 neben der rennomierten Tischlerei und dem Möbelhaus noch ein Kino eröffnete, war das schon ein großes Ereignis. Denn zur damaligen Zeit war ein Lichtspielhaus ganz großes Kino. Die Freude an Innovationen ist uns über Generationen und verschiedenste Unternehmungen hinweg erhalten geblieben, und die Pflege der Familientradition ist uns eine Herzensangelegenheit. 

1924 – 1940 Fa. Max Hunger (Tischlerei, Möbelhandel  und Lichtspielhaus) 

1938 – 1954 Fa. Erich Hunger (Tischlerei) 

1949 – 1999 Fa. Horst Hunger (Tischlerei )

1989 –  Fa. Jürgen (Möbelhandel – Tischlerei)

02.2019 – M&S Hunger GmbH (Möbelhandel, Sonderfertigung)

Heute befindet sich im ehemaligen Kinosaal unsere große Wohnraumausstellung. Sie inspiriert unsere Kunden und uns selbst jeden Tag aufs neue. Hier kreieren wir Maßstäbe für gehobenes Wohnambiente, denn die Liebe für anspruchsvolle Möbel aus eigener Kreation mit Teilen verschiedener Hochwertiger Lieferanten sowie unser eigen Tischlerei ist seit jeher unsere Passion.

 

 

Gemeinsam mit unseren unseren treuen Mitarbeitern konnten wir die M&S Hunger GmbH nach dem Unfall von Jürgen Hunger (dem Inhaber der Manufaktur Hunger) ins leben rufen. Die Küche als Lebensmittelpunkt steht dabei immer an erster Stelle. Sie ist zentraler Platz der Lebensfreude und Ausdruck des Menschseins – für jeden von uns.

Nicht zuletzt deshalb sollte bei der Planung einer Küche neben Aspekten der Funktionalität oder der Formgebung besonderer Augenmerk auf die Individualität des Nutzers gelegt werden. Denn die Küche ist ein wichtiger Baustein der eigenen Persönlichkeit – sie ist die Küche Ihres Lebens! Die M&S Hunger GmbH hat sich zudem verschrieben den Essplatz sowie einen Großteil des Wohnraums in Einklang mit dieser Philosophie zu bringen, und somit den Gesamten Wohnraum zu gestalten.

Gestern, heute, morgen, Hunger.

Stammhaus der Manufaktur Hunger im ehemaligen Kino in Ottendorf-Okrilla

Im ehemaligen Kinogebäude der Familie Hunger befindet sich heute das Stammhaus der M&S Hunger GmbH mit der großen Musterküchen- und Möbelausstellung.

Jürgen und Andreas Hunger in der alten Werkstatt | Historie Manufaktur Hunger
Jürgen und Andreas Hunger in der alten Werkstatt | Historie Manufaktur Hunger

Schon seit 1924 werden bei Hunger Möbel gebaut und verkauft. Das ist Familientradition. Heute zählt die Firma M&S Hunger GmbH zu einer der bedeutendsten Lieferanten für gehobene Wohnraumeinrichtungen mit Hauptaugenmerk auf exklusive Küchen.

Werkstatt Manufaktur Hunger in den 50er Jahren

Die Planung und Gestaltung komplexer Küchen- und Wohnraumlösungen liegt heute größtenteils in den Händen der beiden Geschäftsführer Mirko und Steffen Hunger.

Küchenplanung | Mirko und Steffen Hunger | Manufaktur Hunger

Anfrage

Sie wünschen eine individuelle Beratung? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.
Oder Sie rufen uns an unter 0049 35205 54682.

11 + 7 =